Startseite / Mein schöner Garten / Koiteich – Gartenteich richtig anlegen

Koiteich – Gartenteich richtig anlegen

koiteich
pixabay.com/de

Fütterung und Haltung

Der Koi gilt als besonders anmutiger und schöner Bewohner eines Koiteich. Seine individuelle Farben und charakteristischen Bewegungen verzaubern Besitzer und Betrachter gleichermaßen.

Geschmeidig treiben die Fische durchs Wasser, steigen hier und dort an die Oberfläche und tauchen dann wieder sanft in die Tiefe ab.

Fütterung in Abhängigkeit der Temperatur im Koiteich

Die Besonderheit der Kois zeigt sich unter anderem in ihrer Ernährung. Hilfreiche Tipps und Ratschläge, wie Kois optimal gefüttert und ernährt werden, gibt „sera„, Spezialist für Produkte rund um Aquarium, Gartenteich und Terrarium.

Kois sind wechslewarme Lebewesen. Als solche leben sie in bersonderer Abhängigkeit von der Temperatur des Wassers, in dem sie leben. Steigt die Temperatur des Wassers in dem sie leben, so steigt die Temperatur an, und der Stoffwechsel der Fische wird aktiviert. Folglich steigt auch ihr Nahrungsbedarf. Sowohl die Menge des Futters als auch die Futterzusammensetzung müssen daher in hohem Maße an die äußeren Umstände angepasst werden.

Bei niedrigen Temperaturen ist ein deutlich geringerer Anteil an Kohlenhydraten im Futter nötig. Gleichzeitig ist ein höherer Protein- und Fettanteil in der Nahrung ideal. Steigen die Temperaturen, verhält es sich genau umgekehrt.

Der Koiteich zur optimalen Haltung >> Teichfische hier im Video

gartengestaltung

 

Auch der Teich, in dem die Kois gehalten werden, sollte einige Voraussetzungen erfüllen, um den Tieren gerecht zu werden.

Kois sind sehr kälteempfindliche Tiere. Sorgen Sie also dafür, dass der Gartenteich mit ausreichend Sonnenlicht versorgt wird. Auch die Tiefe des Gartenteiches nimmt entscheidenen Einfluss auf das Wohl und die Gesundheit der Tiere. An tiefen Stellen, um etwa eineinhalb Meter bis zwei Meter, entstehen in Teichen thermische Schichten, die ideale Bedingungen für die Winterruhe der Tier bieten.

Gerade für die Weicbchen sind aber auch seichte Stellen im Teich erforderlich, denn dort laichen die Tier ab. Das Ablaichen ist nicht nur für die Fortpflanzung der Kois wichtig, sondern ist auch ein entscheidener Faktor für die gesundheitliche Stabilität der Tiere.

Unter optimalen Bedingungen werden Kois bis zu 60 Jahre alt. Dabei erreichen sie Körperlängen von fast einen Meter. Einem Koi sollte daher im Teich daher rund 1000 bis 1500 Liter Platz eingeräumt werden. Zudem ist es ratsam, Koifische immer zusammen mit weiteren Artgenossen zu halten.

Der optimale Teich

  • Rund 1000 bis 1500 Liter pro Tier
  • Der Teich sollte bis zu 2 Meter tiefe Stellen für die Winterruhe haben
  • Seichte Stelle für das Ablaichen der Weibchen
  • Der Teich sollte mit Sonneneinstrahlung angelegt werden
  • Immer mit Artgenossen halten

mehr zum Thema Gartenteich >>>

Wenn Sie mehr zu diesem Thema Koiteich wissen möchten, dann schauen Sie hier direkt bei amazon.de um weitere Informationen zu finden oder klicke Sie hier um weitere Informationen über Gartenteiche zu finden.

Wenn Ihnen diese Informationen gefallen haben, dann würden wir uns sehr über ein Facebook oder Google+ Like freuen. Klicken Sie dazu einfach unter dem Text auf das Facebook und Google Symbol. Vielen Dank.

weitere Angebote

Gartendesign

Gartendesign – Mein schöner Garten

Gartendesign – Urlaubsparadies Garten Gärten im Süden verbinden wir mit Sehnsucht und großem Ferienglück. Ist …

Powered by Yahoo! Answers